Auserlesene Qualität vom Gärtner
Sicherer Versand Schweiz & Liechtenstein
Grosse Auswahl
Qualität seit 2012

Adalia Marienkäferlarven 30 Stk.

CHF 29.50 *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit innert 2-10 Werktagen

  • Z.8

Vorteile

  • FACHMÄNNISCHE ERFAHRUNG
  • STATTLICHE GRÖSSEN UND EXEMPLARE
  • AUSERLESENE GÄRTNERQUALITÄT
  • VERSAND SICHER & GESCHÜTZT SCHWEIZ
  • DAUERHAFTE BERATUNG
Biorga Contra Trauermücken - 9 Tabletten Biorga Contra Trauermücken - 9 Tabletten
Artikel-Nr.: Z.3
Inhalt 9 Stück
CHF 16.00 *
Aerofleur Gold Granulat 200g Aerofleur Gold Granulat 200g
Artikel-Nr.: Aerof
CHF 25.00 *
Raubmilben Phytoseiulus persimilis  200 Stk. Raubmilben Phytoseiulus persimilis 200 Stk.
Artikel-Nr.: Z.5
Inhalt 200 Stück
CHF 19.50 *
Raubmilben Phytoseiulus persimilis low RH 500 Stk. Raubmilben Phytoseiulus persimilis low RH 500 Stk.
Artikel-Nr.: Z.6
Inhalt 200 Stück
CHF 58.00 *
Natural 200ml Natural 200ml
Artikel-Nr.: Z.7
CHF 18.50 *
Zimmerpflanzen – Spray 500ml Zimmerpflanzen – Spray 500ml
Artikel-Nr.: Z.9
CHF 14.90 *
NeemAzal-T/S 100ml NeemAzal-T/S 100ml
Artikel-Nr.: SP-Neem
CHF 28.50 *
  Gegen Blattläuse   Der Einsatz von Nützlingen gegen Schädlinge ist die... mehr
Produktinformationen "Adalia Marienkäferlarven 30 Stk."

 

Gegen Blattläuse

 

Der Einsatz von Nützlingen gegen Schädlinge ist die biologischste Art der Schädlingsbekämpfung. Gegen Blattläuse können die Larven des einheimischen Zweipunkt-Marienkäfers (Adalia bipunctata) ausgesetzt werden. Sie verzehren 100 oder mehr Läuse pro Tag. Die Käfer oder die Larven werden auf die von Blattläusen befallenen Pflanzen verteilt. Sie suchen systematisch die Pflanzen nach Blattläusen ab.

 

Bei Blattlausbefall werden pro Zweig oder pro Blattlauskolonie mindestens 2 Marienkäferlarven freigelassen. Die Tiere können entweder samt Trägermaterial auf die Blätter gestreut oder einzeln mit einem Pinsel in der Nähe von Blattlauskolonien vorsichtig auf die Blätter gesetzt werden. 

Es befinden sich mindestens die auf der Packung angegebene Anzahl Larven in der Dose. Nicht alle Larven erreichen das Käferstadium; die Sterberate während der Larvenentwicklung ist bei Insekten allgemein hoch. Aber nicht jede unbewegliche Larve ist tot! Bei jeder Häutung sind die Larven fast starr; sie sollten bei diesem Vorgang nicht gestört werden. Die Puppe ist unbeweglich und gleicht in ihrer halbkugeligen Form schon etwas den ausgewachsenen Marienkäfern. Die Puppen dürfen nicht berührt werden. Die Dose erlaubt einen ausreichenden Luftaustausch.

Zur Beachtung: Vor, während und 3 – 5 Wochen nach dem Freilassen von Nützlingen dürfen die Pflanzen nicht mit chemischen Insektiziden behandelt werden. Ein sehr starker Blattlausbefall sollte jedoch vorranging mit einem biologischen Insektizid wie Natural oder NeemAzal-T/S reduziert werden. Die Nützlinge können nach Abtrocknen des Spritzbelags ausgesetzt werden. Zudem sollten die Pflanzen frei von Ameisen sein. 

 

 

Anwendungsperiode: April bis Ende September/Anfang Oktober

Lagerung: Bei Erhalt sofort freilassen

 

Warnhinweis: Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikette und Produktinformationen lesen.

 

Wirkstoff und Gehalt: Adalia bipunctata

 

Betriebsmittelliste: Das Produkt ist auf der Betriebsmittelliste des Forschungsinstituts für biologischen Landbau (FiBL) aufgeführt und darf im biologischen Land- und Gartenbau verwendet werden.

 

Eidg. Zulassungsnummer: W-5765

 

Weiterführende Links zu "Adalia Marienkäferlarven 30 Stk."
Produktinformationen
Z.8
Pflegetipps für: "Adalia Marienkäferlarven 30 Stk."
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Adalia Marienkäferlarven 30 Stk."
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder. Bitte Haken bestätigen

Zuletzt angesehen
KONTAKT AUFNEHMEN

Offerte-anfordern-zimmerpflanzen-ch-buropflanzen-grunpflanzen-topfpflanzen-hydropflanzen-online-kaufen-bestellen-bestimmen-schweiz